acht-wochen-training

Das Achtsamkeitstraining ist eine Einladung, Stress in Gelassenheit und Freude umzuwandeln sowie körperliche und geistige Balance zu erfahren.

In vertrauensvoller Atmosphäre lernen Sie einfache mentale und sanfte körperliche Übungen kennen, die Sie zur Stressbewältigung im Alltag einsetzen können.

Der Fokus liegt dabei auf der Vermittlung achtsamkeitsbasierter Entspannungs- und Konzentrationsmethoden wie Meditation, Yoga und Qi Gong.

Ihr Nutzen

Sie können dieses Achtsamkeitstraining nutzen, um

  • sich Ihrer persönlichen Stressmuster und Ihrer körperlichen Reaktionen bewusst zu werden
  • Stressoren, Einstellungen und Verhalten als Faktoren Ihrer individuellen Stressbühne aufzuspüren
  • einen liebevolleren Umgang mit sich selbst zu üben
  • durch die Praxis der Achtsamkeit wache Präsenz im gegenwärtigen Augenblick als Schlüssel zu innerem Frieden zu entdecken.

Diese Stressbewältigungsmethoden lernen Sie kennen:

  • Geleitete Achtsamkeitsmeditationen (Sitzmeditation)
  • Sanfte Körperübungen (Yoga und Qi Gong)
  • Geleitete Körpermeditation (Body-Scan)
  • Achtsame Kommunikation
  • Das innere Lächeln
Der Ablauf
  • Unverbindliches, individuelles Vorgespräch über Fragen, Inhalte und Ihre Anliegen an das Achtsamkeitstraining
  • Wöchentliche Treffen (je 2,5 Std.)
  • Tag der Achtsamkeit (samstags oder sonntags, 6 Std.)
  • Individuelles Nachgespräch
Teilnahmevoraussetzungen

Ein wesentlicher Erfolgsfaktor des Achtsamkeitstrainings ist das regelmäßige Üben zu Hause. Voraussetzung zur Teilnahme ist also Ihre Bereitschaft, eine tägliche Übungszeit von ca. 40 Minuten einzurichten. Erfahrungen in Meditation oder Körperarbeit sind nicht notwendig. Bitte tragen Sie bequeme Kleidung.

» Angebote & Preise

» zurück